Gebäude der Industrieschule in Sonneberg, Anfang des 20. Jh.
>> aus der Festschrift 2008

Fachschule für angewandte Kunst Sonneberg

Lehrgebiete:
Lehrgebiete Gestaltung: Spielzeuggestaltung, Gefäßgestaltung, Dekorgestaltung, Glasgestaltung
 
Daten:
 
1883 Industrieschule der Spielzeugindustrie 
1946 Staatliche Industrieschule Sonneberg
1949 Meister- und Berufsvollschule für Spielzeuggestalter, Kerammodelleure und Kerammaler 
1951 Fachgrundschule für angewandte Kunst Sonneberg 
1953 Fachschule für angewandte Kunst, Erweiterung um Glasgestaltung/Außenstelle Lauscha
1960 Fachschule für Spielzeug Sonneberg, mit Bereichen Glas und Keramik
1966 Angliederung an die Fachschule für Maschinenbau Schmalkalden 
1968 Ingenieurschule für Maschinenbau und Spielzeugformgestaltung
1973 Unterstellung unter VVB Spielwaren Sonneberg, ab 1980 VEB Kombinat Spielwaren Sonneberg 
1969 Einführung Fernstudium
1991 Fachschule für Technik und Spielzeuggestaltung 
1994 Angliederung der Fachschule an die Staatliche Berufsbildende Schule Sonneberg, einzige Berufsschule in Deutschland, die Staatlich geprüfte Gestalter/Gestalterinnen in der Fachrichtung Spielzeuggestaltung ausbildet.
 
Personen: Hans Döbrich, Edgar Gruner, Helene Haeusler, Otto Hofmann, Gerhard Bondzin

www.fachschule.sbbs-son.de